Sie sind hier: Startseite » Aktuell

Openairkino im Museumsgarten

"Popcorn-Time"

Nachdem der Sommer so heiss und trocken war, entwicklete sich der Openairkino-Abend zum Herbstbeginn im Garten des Museums als eine wetterbedingte Zitterpartie.

Kurz vor Vorführungsbeginn konnte es Petrus nicht lassen, den Garten nochmals kurz aber hefitg für zehn Minuten zu begiessen. Zum Glück konnten die Besucher ins Museum flüchten und - mit etwas Verspätung und nun unter klarem und kühlem Herbstnachthimmel - die beiden filmischen Leckerbissen geniessen.

Die Gäste waren beeindruckt, durch die zwei Dokumentarfilme, die für viele wohl einen ganz neuen Blickwinkel auf die Nähmaschine erlaubten.

Der redigierte Film " Die Geburt einer Nähmaschine" - urspünglich aus dem Jahr 1934 - zeigte den unwahscheinlichen Boom, den die Nähmaschinen-Industrie erlebte und den unglaublichen Entwicklungsschub bezüglich Produktionsmaschinen/-methoden und der Massenproduktionsinfrastruktur, den die Nähmaschinenproduktion erbrachte.

Der Zusammenhang des "ersten Wolkenkratzers New Yorks" zur Nähmaschinengeschichte war schnell hergestellt: es handelte sich um das Singerbuilding, das 1908 eröffnet wurde und als Prestigebau am Firmenhauptsitz des Singer-Konzerns ästhetisch und technisch neueste Massstäbe setzte.

Ein grosses Danke an unsere Gäste für den Besuch und auf bald im Nähmaschinen-Museum.